skip to Main Content

AKTUELLES VOM NORDENDBLICK

Legere Klamotte + feminine Brille = unbeschreiblich weiblich. Foto: Anne & Valentin

Wie es Euch gefällt

Marlene-Style Unisex-Brillen: Ganz schön feminin Frankfurt, 11. Oktober 2018. Frauen haben’s besser: Sie können Röcke tragen oder Hosen, Bolero und Sakko, Stiletto und Cowboystiefel. Und gerade in Männerkleidung besonders weiblich aussehen: Marlene im Smoking. Bei Brillen ist dieses Spiel noch einfacher: Wohl haben Männer häufiger einen ausgeprägten Nasenrücken als Frauen, aber grundsätzlich sind die Unterschiede zwischen den Köpfen geringer als…

Mehr ...
Timo Maul, Christiane Hensel, Carina Schäfer, Martin KIel. Leider nicht im BIlde: Katharina Scherer-Müller. Foto: Undine Zimmer

Nordendblick wird 100!

Jubiläum! „Hier sind Ihre Augen in guten Händen“ 15. August 2018. Wir werden 100! Wirklich! Am 15. April 2010, also vor 100 MONATEN, habe ich den Nordendblick erstmals offiziell aufgeschlossen. Dem Start folgten schwierige 100 Wochen. Dann erklommen immer mehr Nordendler unsere drei Stufen für einen besseren Blick in die Welt. Klar, es gab mal 100 Tage Sommerloch oder 100 Tage Grippewelle, aber insgesamt ist die Bilanz nach 100 Monaten zu 100 Prozent positiv!…

Mehr ...
Nicht nur Kinderaugen wollen draußen spielen! Foto: fotolia @ Christian Schwier

RAUS! Immer mehr Kinder sind kurzsichtig

Augen brauchen Licht und Weite 12. April 2018. „Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah“, sagt der Volksmund frei nach Goethe. Unsere Augen sehen das ganz anders! Immer mehr Kinder brauchen eine Brille. Das merken wir nicht nur im Frankfurter „Augenstern“, das beschäftigt Wissenschaftler weltweit. Zwar ist eine Brille heute kein "Makel" mehr, doch stark Kurzsichtige…

Mehr ...
Vorreiterin, Vorbild – und eine tolle Frau: Marga Faulstich, Naturwissenschaftlerin, Erfinderin, Führungskraft

Frauenpower: Danke, Marga!

Internationaler Frauentag Marga Faulstich erfand die leichten Brillengläser – und noch viel mehr 8. März 2018. Als letzter Schrei galten sie nicht, die unförmigen Hornbrillen der 50er- und 60er-Jahre. Aber nur sie konnten die damals „unfassbar“ dicken und schweren Brillengläser tragen. Dann kam Marga Faulstich: 1973 erfand sie das Leichtgewichts-Brillenglas SF 64 – mit dünnem Rand und  60 Prozent leichter als…

Mehr ...
Timo Maul trägt WRIGHT von MASUNAGA, Christiane Hensel mit HEAT UP 1 in der von WOOW, Carina Schäfer trägt PERSPECTIVE von GÖTTI und Martin Kiel zeigt Modell 3303 von SCHNUCHEL FÜR NORDENDBLICK.

Trend: Filigrane Fassungen

werden immer filigraner ... ... und verschwinden ganz. 12. Februar 2018 (tac). Wir haben gewettet im Nordendblick: Wann trennen sich die Brillenfans Annegret Kramp-Karrenbauer und Thomas de Maizière von ihren „Balken“? Wann siegt die Lust auf Neues über das vertraute Bild? Wette Nummer 1 haben wir alle gewonnen:„AKK hat eine neue Brille, bevor Deutschland eine neue Regierung hat.“ Bei Thomas…

Mehr ...
Vor allem älteren Menschen fällt das Autofahren bei Nebel und Dunkelheit schwer – oft liegt das weniger am Fahrer als an der Brille. © fotolia/ ghazii

Auge und Auto: Alle zwei Jahre zur Inspektion!

Hinter manchem Altersproblem steckt nur ein Alte-Brille-Problem Spezielle Autofahrerbrillen ermöglichen blendfreies Sehen Frankfurt, 22. November 2017. Die Zahlen sind alarmierend – aber nicht neu: 40 Prozent der älteren Autofahrer brauchen eine stärkere Brille (TU Dresden). Schlechtes Sehen verursacht bis zu 300.000 Verkehrsunfälle im Jahr (Bundesverband der deutschen Augenärzte). Ungefähr jeder dritte Autofahrer vermutet, bei einem neuen Sehtest zu versagen (Allensbach…

Mehr ...
Die aktuellen Brillenformen mit den größeren Gläsern sind flexibler, augenfreundlicher und bieten ein großes Sehfeld – ideal für Gleitsichtbrillen. Foto © Jonas Ratermann

Welche Brille ist am besten für meine Augen?

Gleitsichtbrille? Wir haben Zeit für Sie – damit Sie Ihre ideale Brille finden 25. August 2017. Gleitsichtbrillen sind der beste Kompromiss der Welt! Viele Menschen entscheiden sich in ihren 40er Jahren für eine Gleitsichtbrille. Trotzdem fragen wir vorher: „Was brauchen Sie?“ Kurzsichtige Menschen (Dioptrien werden in „minus“ angegeben) mussten sich meist schon in jungen Jahren an eine Brille für die…

Mehr ...
nordendblick
Back To Top